Regenwassernutzung


Schonung der Trinkwasserreserven
In vielen Bereichen des täglichen Lebens genügt Wasser minderer Qualität, so genanntes Betriebswasser (Nichttrinkwasser), z.B. für

  • Toilettenspülung
  • Gartenbewässerung
  • Reinigungszwecke, einschließlich des Wäschewaschens


In Haushalten könnten 30 bis 40% des Gesamtbedarfs an Trinkwasser durch Nichttrinkwasser ersetzt werden.